31.Dezember 2017/ 01.Januar 2018

2017 war das erste Jahr in dem es keine Malis mehr bei uns gegeben hat.

Und wir haben es nicht bereut. Mitunter blitzt Wehmut durch, sei es wenn ich Welpenbilder und -videos sehe, ein Sportvideo oder einfach durch Facebook meine eigenen Welpenbilder in der Erinnerung habe. Oder einfach dann, wenn mir mal wieder auffällt, wie alt Lola jetzt schon ist und dass ihre beste Zeit auch schon hinter ihr liegt.

Wir haben viele tolle Welpen auf die Welt begleitet, den meisten geht es sehr gut, einige wenige haben schon ihren Gang über die Regenbogenbrücke angetreten. Keiner hatte es verdient.

Aber immernoch, und auch noch viele Jahre, darf ich mich an der Nachzucht erfreuen und solange sie leben und meine Nachzucht in der Zucht eingesetzt wird, solange bin ich auch noch (kleiner, passiver) Teil davon. Lola ist schon Urgroßmutter, Attack und Fenris sind schon Großväter und immernoch aktive Deckrüden, Cloppe hat gerade ihre ersten Welpen geboren.

Wir haben Marken gesetzt. Phoebe wird wohl 2018 das fünftte mal in Folge an der FMBB teilnehmen, Azou vielleicht das dritte mal in Folge und vielleicht noch der ein oder andere mehr zum wiederholten mal.

Lola hat sehr stark vererbt. Die Rüden sind leider nicht alle die besten Sporthunde geworden, weil sie nicht besonders simpel gestrickt sind, aber das war ja auch nie unser Ziel. Auch Attack drückt seinen Stempel auf.

Wenn ich in zehn Jahren gucke und meine Hunde in dem einen oder anderen erkennen kann, dann bin ich dankbar.

Dankbar bin ich auch dafür, dass mich die Jahre in der Malinois-Zucht so hart gemacht haben und mir so viele Züchter gezeigt haben, wie man es nicht machen sollte. Kleinkriegen liess ich mich noch nie langfristig, heute lasse ich mich nichtmal mehr so eben provozieren, stecke aber auch nicht mehr ein. Ich weiß was ich kann, was ich will und habe es nicht mehr nötig mich von der Seite anrempeln zu lassen.

Wir sind ehrlich mit unserer Zucht und das macht sicher auch einen Teil unseres Erfolges aus.

 

Mit den Schipperke sind wir gut gestartet. Nicht nur, dass sie meine Lebensqualität enorm angehoben haben mit ihrem Charme, ihrem Witz, ihrer guten Laune und ihrer unkomplizierten Art. Wir haben wieder ein Rudel und das ist meine Art von Hundehaltung. Ich liebe diese Interaktion und den kleinen schwarzen Trupp mit der alten gelben Gouvernante.

 

Neue Energie und neue Pläne für die nächsten Jahre haben mir wohl auch die Hunde angedichtet. Ich fühle mich geerdet und angekommen. Der Weg war lang und ist noch länger. Ich freue mich auf die nächsten Steine die ich aus dem Weg räumen darf, denn die machen Muskeln und stark.

Zwei größere Projekte sind in Arbeit, leider fehlt mir oft die Zeit intensiv daran zu arbeiten, aber ich hoffe zumindest eines 2018 präsentieren zu können.

 

Danke an alle unsere Welpenkäufer, die uns ihr Vertrauen schenken, uns Bericht erstatten, Rückmeldungen geben, immer wieder mal Danke sagen und ihre Hunde lieben, die wir mit viel Herzblut aufgezogen haben. Ihr gebt mir Kraft wenn es mal einen Dämpfer gibt und dann weiß ich wieder, warum ich weitermachen will – DANKE!

 

Auf ein schickes 2018, bleibt gesund und lasst es glitzern!

 

10.Dezember

Jetzt war ich aber wieder faul hier.

Dabei gibt es doch noch gaaanz tolles aus dem November zu berichten!

 

Micha und Buddy waren sowohl auf der German Winner in Leipzig als auch auf der World Dog Show in Leipzig.

Buddy ist tatsächlich German Junior Winner geworden und bester Junghund der Rasse mit Vorzüglich 1 und Jugend-CAC.

Auf der WDS gab es ein sagenhaftes Vorzüglich 3.

Beides bei der wohl größten Konkurrenz, die es in Deutschland unter den Schipperke je gegeben hat.

Ich bin wirklich megamässig stolz!

 

Heute waren wir auf der CACIB Kassel.

Button bekam bei seinem ersten Auftritt in der Jugendklasse ein Vorzüglich 1, Jugend-CAC, bester Junghund und sich wirklich super präsentiert. Er ist einfach ein Sonnenschein.

Onnie hatte ihr Ausstellungsdebüt in der Jüngstenklasse, hat sich ebenfalls super präsentiert und ein Vielversprechend 1 mitgenommen.

Gemma hat einen super Bericht (wie die anderen beiden auch) über den Phänotyp bekommen, aber leider nur ein Sehr gut 1, weil sie heute keine Lust hatte sich anfassen zu lassen und lieber den Ring verlassen hätte. Das hat sie so ja noch nie gemacht. ;)

Ich bin sehr zufrieden und wir sind vor allem froh, wieder heil nach Hause gekommen zu sein. Vor zwanzig Jahren hatte ich mir mal geschworen, in Kassel nicht mehr auszustellen. Da stand ich auch im Schneechaos. Heute fiel es mir dann wieder ein. ;)

 

Ansonsten gibt es nicht viel neues zu berichten. Button wird voraussichtlich im Januar zur ZZP gehen und dann freue ich mich schon sehr auf meine geplanten Welpen von Button und Gemma.

28.Oktober

Letzten Sonntag stellt Micha Buddy mit großem Erfolg in der Jugendklasse aus. Buddy erhält ein Vorzüglich 1, Jugend-CAC Club und VDH, wird bester Junghund und erhält den Titel Landesjugendsieger Bayern.

Ich bin mega-stolz und freue mich, dass die zwei uns in Leipzig auf der World Dog Show im November repräsentieren! Herzlichen Glückwunsch an unser Dreamteam!

 

Hanna und Croid bestehen vor vier Wochen in Schweden den Mentaltest. Lange hat es gedauert bis Croid soweit war, da in Schweden Hunde mit größerer Indivudaldistanz keinen leichten Stand beim Mentaltest haben. Bestandteile sind unter anderem, dass sie von einem fremden vom Hundeführer weggeführt werden, dass sich ein fremder über sie beugt und alle vier Pfoten anhebt, etc.pp.. Man kann sich vorstellen, dass das bei jungen Mali-Rüden sehr kitzelig sein kann. Aber nun kann es endlich an die Obe-Competitions gehen.

 

Dennis und Boon bestehen heute die BGH 1, herzlichen Glückwunsch! Sicher nicht einfach, wenn man im Moment gerade so ganz andere Dinge im Kopf hat und gleichzeitig noch den Hund der Frau erfolgreich zur BH führt.

 

Ich habe auch neue Pläne meine schwarzen Teufel zu beschäftigen; mal sehen, wie es sich anlässt. Nächste Woche beginnen wir mit dem Grundlagentraining.

 

 

 

17.Oktober

Anfang Oktober erreichten Annalena und Azou auf der Mondioring-Weltmeisterschaft in Spanien in der Cat.3 den 24.Platz mit 278,5 Punkten. Lola's Sohn Garm erreichte den 6.Platz mit 305,5 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!

 

21.September

Zurück aus dem Urlaub muss ich wohl ein bisschen nacharbeiten...

Erstmal herzliche Glückwünsche an Marco und Attack zum siebten Platz auf der IPO-LM Schleswig-Holstein mit 100-81-93=274 Punkten.

Gleichzeitig wird seine Brut bei den Belgian Tigers flügge, aber er hat am 17.09. noch eine Hündin aus Österreich gedeckt.

 

Seine Schwester Azou und Lola's Sohn Garm starten beide im Oktober auf der Mondioring-WM als einzige Starter für Deutschland in der Königsklasse Cat.3.

 

Busy hat am 17.09. auf der (eigentlichen, weil wohl Namensunstimmigkeiten) Belgier-Meisterschaft des DKBS den ersten Platz in der Klasse 2 284,5Punkten und einem Vorzüglich erarbeitet und am Tag zuvor auf der Prüfung in Kückhoven ebenfalls den ersten Platz mit 292,5 Punkten und einem Vorzüglich. Herzlichen Glückwunsch!

 

Wir waren im Urlaub mit der Mannschaft und können guten Gewissens Hundeurlaub Wach empfehlen, wenn jemand ein hundetaugliches und menschengemütliches Domizil zum Wohlfühlen, sicher eingezäunt und auch mit mehreren Hunden sucht. Reelle Preise, die Hunde werden NICHT extra und einzeln berechnet und auch wenn es Pannen gibt, so wie bei uns, darf man wiederkommen.

 

Onnie hat sich gut eingelebt und auch gleich den Urlaub genossen, wir haben Jule (Bombus) besucht (Zähne sind schick geworden, war klar ;) ) und auch sie hat sich super eingelebt in ihrer neuen Familie. Onnie hat übrigens auch durchgezahnt und ein vollzahniges Scherengebiss. Gemma war läufig und es war etwas diffizil, denn wann, wenn nicht im Urlaub - und Button war *in love*. Aber wir haben es gewuppt und seit heute dürfen die beiden auch wieder ohne Sicherheitsmaßnahmen zusammen sein.

26.August

Und das Züchterrad dreht sich manchmal auch rückwärts...

So ist mein Wunsch eine Twix-Tochter zu behalten doch gescheitert, da sich von Wurfabnahme bis Anfang August der Gebissschluss nicht ganz so schick entwickelt hat. Da Bombus' Patentante ja mehrfach betont hat, dass sie sich sofort ins Auto setzt und sie abholt, habe ich entschieden, dem Glück nicht im Wege zu stehen. Mir wurde zwar von vielen Seiten gesagt, ich solle die Zahnung abwarten, das käme bei Kleinhunden schon mal vor, dass es zwischenzeitlich nicht optimal aussieht, aber ich wollte mich auch nicht noch mehr an sie hängen und Michaela und ihr mehr wichtige Zeit abnehmen. Witzigerweise sah es dann bis zum Abhol-Date schon wieder deutlich besser aus.

Aber ich bin nicht der Typ, der Hoffnung macht und sie dann wieder nimmt wenn es nicht sein muss. Wie es aussieht ist das Schicksal gewesen, denn jetzt sind vier Parteien ganz glücklich mit der neuen Situation. Bombus und ihre Familie passen wie Faust auf's Auge.

Twix hat uns ja genug männliche Stammhalter beschert, wovon später sicher einer den Weg in unsere Zucht finden wird um uns die breite Basis zu erhalten.

 

Aber wieso vier?

Da ich schon länger mit einem Ami liebäugele (kerzengerade Front, sehr gute Substanz und Knochenstärke, Fellqualität vom Feinsten), es aber schwierig ist einen zu importieren, da drüben in Summe noch Ruten kupiert werden wenn die kleinen eine Woche alt sind, was bei uns zur Folge hat, dass sie nicht ausgestellt und damit auch nicht zur Zucht zugelassen werden können (zu Recht), war ich sehr angetan, als ich eine 100% amerikanisch gezogene Hündin in Russland entdeckt habe. Interessehalber angefragt, hatte ich schwupdiwupp zugesagt ohne dass ich wusste wie mir geschehen ist. ;) Sehr aufregende zwei Wochen, bis wir letzten Samstag in FfM am Flughafen standen und auf den Flugpaten gewartet haben (glücklicherweise geht ein Schippi-Junghund mit in die Kabine). Tasche auf, Winterra Discovery aka Onnie raus, ich war verzückt. Genau so hätte ich sie mir gemalt, vielleicht sogar ein bisschen schlechter. Ich werde Fotos auf ihre Seite packen, nach denen ich sie quasi gekauft habe. Die Fotos sind allerdings schon 8 Wochen alt. Sie sieht live und ein paar Wochen weiter noch besser aus! Und sie hat das Talent sich frei immer geschlossen zu präsentieren.

Aufnahme bei uns klappte reibungslos. Sie ist absolut offen, versteht sich mit den anderen, ist keine Bangbüx und kann schon deutsch. ;)

 

Dieses Wochenende drücken wir ausserdem Marco und Attack die Daumen auf der Landesmeisterschaft IPO in Schleswig-Holstein!

04.August

Shownews vom letzten Wochenende. Wir haben am Samstag und Sonntag auf der LG-Show und der Landessiegerschau der VK LG Hessen Button und Gemma ausgestellt. Ich würde sagen, das war ein gelungener Einstieg in die Show-Karriere. Die Richter, Herr Kardos Vilmos aus Ungarn und Frau Christa Klotz aus Deutschland, waren sehr begeistert. Frau Klotz prophezeite den beiden eine rosige Zukunft und würde sie gern wiedersehen. Gemma hat in den zwei Tagen mit den Ergebnissen die Voraussetzungen für den Jugendchampion Club erfüllt. Und sie hat am Samstag zusätzlich noch die Zuchtzulassung mit bester Beurteilung bestanden. Ich bin sehr stolz auf die beiden, sie haben ihren ersten ernsthaften Auftritt souverän gemeistert. Und ich habe 11 neue Pokale abzustauben. ;)

 

Button's Erfolge in der Jüngstenklasse:

Samstag:

VV1 (vv=vielversprechend)

bester Jüngstenhund der Show Platz 2

Sonntag:

VV1

bester Jüngstenhund der Show Platz 4 (aller Rassen)

 

Gemma's Erfolge in der Jugendklasse:

Samstag:

V1 (V=vorzüglich)

Jgd.CAC VK (CAC=Championanwartschaft)

Jgd.CAC VDH

Bester Jugendhund

Beste Hündin

BOB (Best of Breed)

bester Jugendhund 1 (aller Rassen)

BIS 3 (BIS=Best in Show (aller Rassen))

Sonntag:

V1 (V=vorzüglich)

Jgd.CAC VK (CAC=Championanwartschaft)

Jgd.CAC VDH

Bester Jugendhund

Beste Hündin

BOB (Best of Breed)

bester Jugendhund 4 (aller Rassen)

BIS 4 (BIS=Best in Show (aller Rassen))

Clubjugendsieger

 

 

01.August

Der zweite D ist geröngt. Malinoid DeVito ist mit HD-B1, ED-0 und Spondy-frei ausgewertet worden.

Ich freue mich sehr mit Iris, nun steht der Sportkarriere nichts mehr im Wege!

05.Juli

Am 11.06. wird KG Ripp mit Malinoid Benchmark IPO-Kreismeister beim HSVRM in der KG 7 mit 99-97-95, gesamt 291 Punkten und einem vorzüglich.

 

Am 24./25.06. sind Melanie und Malinoid Busy Bee auf der Disc Dog Challenge 2017 gestartet.

Auszug von Melanie's Bericht:

....Ja und was soll ich sagen?! Sandra und Busy haben den dritten Platz im „Fetch it far Women Open“ gemacht und das obwohl die beiden zuvor noch nie miteinander gespielt haben. Sandra nimmt normalerweise „Anlauf“ beim werfen, was Busy gar nicht kennt. Dementsprechend hatte Sandra es etwas schwer, weil sie nicht ihren gewohnten Bewegungsablauf hatte. Und dennoch: Ein fabelhaftes Ergebnis!

Aber noch etwas mehr stolz bin ich ja, dass ich mit Busy auch noch auf dem Treppchen gelandet bin. Platz 3 von 66 haben wir im Toss & Fetch erreicht. Damit hätte ich nie gerechnet. Aber Busy ist einfach genial. Mehrfach bin ich darauf angesprochen worden, dass sie auf dem Rückweg mehr Gas gibt, als auf dem Hinweg. Ja, das stimmt. Auf dem Hinweg läuft sie so schnell wie nötig, um die Scheibe die ganze Zeit zu fokussieren und zu fangen. Auf dem Rückweg gibt sie dann Vollgas, um mir die Scheibe schnell zu bringen und so haben wir doch tatsächlich in den 90 Sekunden 8 Würfe geschafft. Das schaffen nicht viele Hunde. 🙂

Die Freestyle hat mir mit beiden Spaß gemacht und da sind wir wie erwartet im Mittelfeld gelandet. Wir haben halt null Routine und keine Freestyle-Kür. Ich habe mal wieder nur improvisiert und die Mädels haben alles brav mitgemacht. Ich habe mir jetzt aber erneut vorgenommen (wie schon seit einigen Jahren), doch mal wieder mit dem Frisbee spielen anzufangen. Mal schauen, ob ich es wirklich mache…

 

Ein Wochenende später, am 01.07. starten Melanie und Busy auf der Bundessiegerprüfung Obedience und erreichen in der Klasse 2 den zweiten Platz mit 259,5 Punkten und einem Vorzüglich!

 

Ebenfalls am 01.07. starten Annalena und Malinoid Azou in Dänemark auf den Danish Open Mondioring und belegen in der Cat 3 den 4. Platz von sieben Startern mit sehr guten 315 Punkten trotz komplett fehlendem Objekt.

 

Herzlichen Glückwunsch euch allen, ihr seid Spitze!!

11.Juni

Unsere Schippis sind fehlerfrei abgenommen und dürfen nächste Woche ab Donnerstag die weite Welt erobern und das Leben ihrer neuen Familien auf den Kopf stellen.

06.Juni

Wer nicht im Wurftagebuch liest, die Welpen sind heute geimpft und gechippt worden.

Da Gemma am Sonntag Geburtstag hatte, habe ich sie gerade eingepackt und zur Patella-Untersuchung mitgenommen. Sie ist Patella-Luxation-frei! Ich freu mich bombig, jetzt geht es auf die Schau und in Richtung Zuchtzulassung.

18.Mai

Lola's Seite habe ich heute im Zuge der Umstrukturierung meiner Homepage überarbeitet...

Wen mein altes Schlachtross interessiert, der möge unter Xonett lesen. :)

07.Mai

Marion und Captain bestehen heute die IPO I mit 96-86-97 Punkten - herzlichen Glückwunsch und weiter so! Ich freu mich für euch!

05.Mai

Völlig zwischen Welpen und Arbeit gefangen leidet das Update hier gerade. Aber man muss halt Prioritäten setzen und die Welpen sind immer nur einmal klein.

Daher erst jetzt der Bericht von der FMBB-WM 2017:

Azou hatte leider Pech und es wurde ihr nicht ermöglicht ihre eigentliche Leistungsfähigkeit zu zeigen.

Annalena war auch sehr enttäuscht und so war es leider die schlechteste Prüfung, die die beiden jemals gezeigt haben. Dass Potential da ist wissen wir alle, aber es gibt eben immer Dinge die man nicht trainieren kann (oder sollte?). Abgehakt, nächstes Jahr geht es weiter und die MR-WM kommt dieses Jahr ebenfalls noch.

 

Leider konnte auch Garm nicht starten wie ich hörte, weil es eine kleine Diskrepanz zwischen dem Meldeschluss der FMBB und dem des MR auf der FMBB organisierenden Verein gab, obwohl noch genug Startplätze frei waren. Tja, nicht nett, aber auch nicht zu ändern.

 

Dafür haben Andy und Phoebe die FMBB im Agi gerockt. 145 Starter und am Ende hat es für den vierten Platz gereicht. Leider mit 2/100 am Treppchen vorbei. Das hat uns sicher alle etwas enttäuscht, aber die Läufe waren einfach super und keiner hat sich so mit seinem Hund gefreut wie Andy. Ganz herzlichen Glückwunsch von uns dazu! Immerhin war es auch die vierte WM-Teilnahme in Folge - Spitze!

12.April

Finally Buttoooooon! Klick! :D

09.April
Unsere B-Schippis sind da! Twix hat uns gestern Abend vier Rüden und eine Hündin geschenkt. Bericht folgt etwas später im Wurftagebuch...Und um den Tag richtig schick zu machen, hat Malinoid Amazing Black Buddy mit Micha heute auf der IRA in Salzburg ein Vorzüglich 1 erhalten und darf noch in den Ehrenring. Das macht mich wirklich sehr sehr stolz!Ich kann also auch schicke Schippis ;)

03.April

Ich wünsche unserem D-Wurf alles Gute zum ersten Geburtstag!

Dr.Pepper hat schon seine Ankaufsuntersuchung hinter sich und es gibt gesundheitlich nichts an ihm auszusetzen.

Ich hoffe das setzt sich auch bei seinen Geschwistern so fort und die Chaoten sind und bleiben alles gesund und munter!

Ich bin sehr zufrieden mit dem Wurf und finde der Abschluss in Sachen Malis ist vorzüglich gelungen. Mit Freude erwarte ich die ersten Prüfungsergebnisse.

07.März

Wir erwarten Welpen! Der Ultraschall war positiv und wir haben sagenhafte fünf kleine Rambixen gesehen.

Auf geht's im B-Schippi-Tagebuch!

27.Februar

Marco und Attack belegen auf der VDH-Deutschen Meisterschaft FH den siebten Platz. Angesichts der vielen schlechten Ergebnisse - sensationell mit 88 und 96 Punkten und einem sehr gut. Von 26 Startern konnten nur 10 bestehen, der Rest landete im Mangelhaft. Herzlichen Glückwunsch!

17.Februar

Meinen Dutchies alles Gute zum sechsten Geburtstag!

10.Februar

Traurige Nachrichten... Heute musste Acier wegen einem großen Tumor im Mittelohr erlöst werden.

Marion und Kurt, ich trauere mit euch. Ich weiß, wie sehr ihr an ihm gehangen habt.

Gute Reise, BB!

07.Februar

Rambo und Twix hatten drei Bilderbuch-Deckakte. Wir hoffen auf Welpen um den 10.April 2017.

29.JanuarTwix hat entschieden, die Schippi-Bs gehen in die heiße Phase.Morgen geht es zum Check-up mit ihr, damit wir wissen, dass alles schick ist für ihr Date mit Rambo. Annalena hat heute mit Azou in der Cat.3 326 Punkte erspielt und somit starten die beiden dieses Jahr auch bereits zum dritten Mal auf der FMBB im Mondioring. Sauber durchgezogen, ich bin stolz und freue mich für die beiden!
22.Januar Und es geht wieder gut los... :) Wir freuen uns auf Button, geboren am 28.12.2016, der im April der Hahn im Korb werden wird. Andy und Phoebe haben es wieder getan und starten zum vierten mal in Folge auf der FMBB, die ja dieses Jahr in Deutschland stattfinden wird. Einfach gigantisch über vier Jahre dieses Niveau zu halten! Annalena und Azou hatten gestern einen Auftritt in Sachen Öffentlichkeitsarbeit. Fotos dazu auf Facebook https://www.facebook.com/mondio.germany/
Der Text von Mondioring Germany: 

MONDIORING-GERMANY präsentiert modernes Mondioring vor breitem Publikum!!!

Mit tosendem Applaus wurden wir von ca. 1.500 Besuchern der DogLive Gala empfangen. In einer 15-minütigen Vorführung präsentierten Annalena Breidenbach mit ihrer Azou und Sebastian Schäfer als international zertifizierter Schutzdienst-Helfer und -Ausbilder unsere Sportart Mondioring in Münster. Kommentiert und moderiert von Oli Petszokat - Oli.P und Frank Jeniche - Das Publikum war überwältigt von der Perfektion und Kontrolle des Hundes in jeder Situation. Eine gelungene Mondioring-Vorführung in einer breiten Öffentlichkeit incl. Presse und TV. Euer Mondioring Germany Team!

02.Januar Das Jahr 2016 hat bei uns einige Veränderungen mit sich gebracht. So haben wir uns auf Grund der sportlichen, genetischen, menschlichen Situation in der Malinois-Welt dazu entschieden, vorläufig keine Malinois mehr zu züchten. Natürlich spielt hier auch rein, dass Lola nicht mehr belegt werden darf und ich ein großes Problem damit habe mich für eine andere Hündin so zu begeistern wie für sie und natürlich weiß ich, dass ich mit ihr gesundheitlich auf der sicheren Seite war, sie ist übrigens auch SDCA1-frei. Gerne hätte ich noch einen Wurf mit ihr gemacht, aber das wurde uns (trotz schlüssiger Begründung und besten Rahmenbedingungen im Vergleich zu anderen) nicht genehmigt. Es ist zwar nicht auszuschliessen, dass wir nochmal einen Wurf machen, aber derzeit ist nichts geplant. Dafür haben uns die Schipperke absolut gepackt. Wir haben bombig Freude an und mit den kleinen schwarzen Teufeln und im Moment bekommen wir den Hals nicht voll (und anscheinend sind wir ansteckend). Rudelhaltung kann richtig Spaß machen. ;) Ich hoffe, dass wir 2017 wieder ein paar schöne Erfolge von den Malinoiden erleben dürfen und dass wir ein paar schwarze Malinoide in gute Hände geben können (ich weiß, ihr wartet so sehnlich wie ich). Dann hoffe ich auf gute Gesundheitsergebnise von den Ds und dass wir uns hier und da mal wiedersehen. Ich wünsche euch allen Gesundheit, Geborgenheit, Zufriedenheit und ein gutes Maß Gelassenheit und Zuversicht, auch für eure Hunde.Das gilt ebenfalls für diejenigen, die mich noch immer nicht leiden können und kein gutes Haar an mir lassen. Ihr könnt anscheinend nichts für eure Beschränktheit, aber ich kann jeden Morgen ohne Probleme in den Spiegel gucken.Habt Spaß am Leben und haltet euch nicht lange mit Ärger auf, findet Zeit für euch!