Für 2020 und 2021 können wir leider keine Reservierungen mehr annehmen.

Zudem haben wir fleissig an die Züchter weitergeleitet,

die wir je nach Anforderung empfehlen können.

Daher können wir derzeit auch keine Empfehlungen mehr aussprechen.

 

20.Dezember

 

Liebe Züchter*innen,

für mein zweites Buchprojekt brauche ich eure Mithilfe.

Ich benötige Fotos von allem, was je ungewöhnlich und abseits der gewünschten Norm bei euren Würfen war.
Das geht los bei Mißbildungen, über die verschiedenen Kot-Konsistenzen beim Welpen, entzündete Nabel, Nabelbrüche, Erkrankungen bspw., über die Hündin, bspw. Fotos von frischen Kaiserschnittwunden, Mastitis etc. bis hin zu Geburtsfotos, Deckakten, mumifizierten Welpen, Zahnfehlern, etc.pp. Sprich, einfach alles.
Dazu wäre eine kurze Beschreibung nett. Im Fall des Falles habe ich eventuell noch Nachfragen.

Auch freue ich mich über besonders schöne Geburts- oder Wurffotos.

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir hier helfen könnt. Die Bilder werden im Buch veröffentlicht und ich sichere genau das zu, was ihr möchtet.
Wenn ihr wollt, dass euer Name nicht erscheint und keine Rückschlüsse auf euch zu ziehen sind, wird keiner von mir ein Wort zur Herkunft der Bilder erfahren.

Wenn ihr namentlich genannt werden möchtet, ist das genauso selbstverständlich.

Wichtig ist in jedem Fall, dass ihr selbst das Urheberrecht besitzt und bereit seid, mir das Nutzungsrecht für eine Veröffentlichung einzuräumen. Hierzu würde ich, im Falle dass eure Fotos in Frage kommen, ein entsprechendes Formular zur Unterzeichnung zusenden. Darin würde auch festgehalten, ob ihr genannt werden möchtet oder nicht.

Solltet ihr mir Bilder zeigen wollen, weil ihr meint, sie seien relevant, diese aber nicht veröffentlicht haben wollen, so freue ich mich darüber ebenfalls.

Zum Buch selbst, ich denke, es wird in voraussichtlich zwei Jahren erscheinen und wird sich mit der Praxis der Zucht beschäftigen. Deshalb ist euer Bildmaterial auch so wichtig.

Bitte sendet eure Zuschriften an malinoid@gmx.de

Vielen Dank und euch allen alles Gute für eure Zucht,
Julia Maus

PS: Bitte fleissig teilen

14.Dezember

 

Am letzten Dienstag, dem 08.12.2020, hat meine kleine Malinoid Epic Blacktastic aka Pupsen nach Malinoid Black Fuchur aka Ole in einer guten Stunde zwei Rüden und zwei Hündinnen geboren.

Die kleinen sind fit und zufrieden, Pupsen ist sehr zufrieden mit sich, ich bin noch zufriedener mit allen fünfen.
Die Welpen sind bereits vergeben. Das Welpentagebuch hab ich befüllt, leider bisher nur schlechte Handyfotos. Dass es nicht richtig hell wird tut sein übriges zur Qualität der Fotos ...

06.Dezember

 

Es ist soweit!

Ab sofort kann mein Buch "Der Schipperke" bei mir bestellt werden.

Ihr erhaltet das Hardcover mit 96 Seiten auf hochwertigem Glanzpapier in Farbe zum Preis von 29,90Euro zzgl. Porto und Verpackung (in Deutschland als Bücher- und Warensendung zu 2,90Euro).

Bestellen könnt ihr via Email, Kontaktformular oder über Facebook. Versand erfolgt nach Geldeingang ab kommendem Samstag, dem 12.12.2020, also noch rechtzeitig zu Weihnachten.

 

16.Oktober

Lea und Peach waren beim Onkel Doktor und haben die Kniescheiben begutachten lassen.

Peach ist Patella-Luxation-frei. Damit ist der Weg für die Zucht frei. Herzlichen Glückwunsch, Lea!

 

Huch, dabei fällt mir gerade auf, Petra war mit Jack auch schon lang unterwegs und er ist ebenfalls mit PL-0/0 befundet. :)

dsc07297-108.Oktober

Goooood NEWS!

Voraussichtlich zu Weihnachten wird das erste deutschsprachige Buch über den Schipperke erscheinen! Ich konnte im Urlaub die Schreibarbeiten beenden und nun geht es an Satz und Layout. Unverbindliche Voranmeldungen können gerne schon bei mir abgegeben werden.
Es werden etwas über 100 Seiten werden und der Preis liegt voraussichtlich zwischen 20 und 30 Euro für das Hardcover in Farbe.

07.Oktober

Eeeendlich ist unser Homemade-Wurf in Produktion gegangen.

Heute hatten Ole und Pupsen zwei schöne Deckakte. Meine Wunschliste hab ich auch abgegeben bei den beiden. Jetzt heisst es warten. Aber wie ich immer sage, es gibt ja keinen Grund, warum es nicht klappen sollte. Wir erwarten dann irgendwann zwischen Nikolaus und dem dritten Advent so ganz leicht weihnachtlich angehauchte Welpen. ;)

12.September

Nun war es noch ruhiger als sonst hier. Es war aber auch alles etwas viel ...

Erst die schönen Nachrichten.

 

Unsere Welpen sind ausgezogen und es läuft super im neuen Heim.

 

Im Zwinger del Nakuru in Italien wurden fünf kleine Stitchies geboren und im Zwinger Black Skipper's in Espenau ebenfalls, da hat es leider ein kleiner Mann nicht geschafft.

 

Und nun die traurige Nachricht mit der Bitte, daran zu denken, was ihr so rumliegen lasst. Man kann und will es sich gar nicht vorstellen ...

 

Während Barbara mit Piri trainierte, war die kleine Malinoid Freakin Fast Pace im Auto in ihrer Box. Sie hat sich irgendwie daraus befreit und ist mit dem Kopf in einer Leckerlitüte erstickt.
Barbara und ihr Mann haben eine Stunde versucht sie zu reanimieren, aber leider kam Pace nicht zurück.
Bitte, lasst keine Tüten liegen, von Chips, Gummibärchen, Leckerlis, auch nicht wenn sie leer sind. Ich habe vor zwei Jahren das erste mal davon gelesen, wie gefährlich es für Hunde ist und räume seit dem konsequent alle Tüten ausser Reichweite (hier hat das leider auch nicht genützt, denn Pace war ja eigentlich sicher in ihrer Box).

Die Hunde sterben leise und schnell. Man kann danebensitzen und es nicht merken. Die Tüten bilden ein Vakuum, aus denen der Hund sich nicht mehr befreien kann.

Der Tod in der Tüte

Wir sind so betroffen und trauern mit Barbara. Pace war ihr kleiner Sechser im Lotto und ein sehr geliebtes Familienmitglied.
Ich hoffe, mit einer Hündin aus dem nächsten Wurf Barbara's Leere etwas füllen zu können ...

20.Juni

Wir haben Welpen! Klick

07.Juni

Gestern gab es für mich ein besonderes Sahnehäubchen, meine Malinoid Epic Blacktastic aka Pupsen hat die Zuchtzulassung im VK mit einer wirklich bombastischen Bewertung erhalten.

Onnie ist dick, rund und zufrieden und schon sind es nur noch circa zwei Wochen, bis wir unsere OhOhs begrüßen können...

15.Mai

Yes, yes, yessssss!

Onnie ist tragend von Ole (jaaa, meine Nachzucht hat gedeckt, das macht mal richtig Spaß!)

und Pupsen ist PL-frei, auch das macht richtig Spaß!

19.April

Jaaa, zack, gestern war es soweit. Unter Einhaltung der Abstandsregeln -für uns Menschen-, haben Ole und Onnie ganz ungeniert auf das Social Distancing gepfiffen und sich nach allen Regeln der Kunst der Fortpflanzung gewidmet um unseren G-Wurf auf den Weg zu bringen.

Es wird Zeit, wir sind gnadenlos unter-welpt! ;)

13.April

Onnie gestaltet es mal wieder spannend mit ihrer unblutigen Hitze, seit drei Tagen gibt sie mir Rätsel auf...

Ich kann zu diesem Zeitpunkt nur Fakten erheben und interpretieren. Eigentlich hab ich es jetzt noch nicht erwartet, aber ich würde mich freuen wenn es losginge.

 

Fakt 1: ausgiebiges Putzen ist Onnie's Lieblingszeitvertreib

Fakt 2: Stitch sammelt bei ihr Backpfeifen wie kleine Fußballfreunde Sticker für ein Panini-Heftchen

Fakt 3: auch Button kontrolliert dreimal täglich ihre Duftnoten um nichts zu verpassen, sieht aber keinen Handlungsbedarf

Fakt 4: Twix nimmt das Drüber-Markieren noch ernster als sonst und vertikutiert fleissig

 

Immerhin hatte ich Lust Fotos zu machen und habe bei allen ein paar neue Bilder eingestellt... 

 

15.März

SARS-CoV2/Covid - leider auch bei uns ein Thema, über das wir nachdenken müssen...

 

Stand heute werden wir derzeit keine Besucher empfangen und auch niemanden besuchen fahren.

Unsere Wurfplanungen bleiben davon erstmal grundsätzlich unberührt und wir werden wie geplant handeln, da Hunde sich nicht infizieren können und wir ausserdem der Hoffnung sind, dass es bis zu den Besuchszeiten ein wirksames Medikament und vielleicht sogar schon einen Impfstoff geben wird. Ansonsten werden wir auch hier eine Lösung finden, ohne jemanden zu gefährden. Bleibt gesund!

07.März

Nun aber, die Fotos von Ole in der Wurfplanung und der Wurfname steht jetzt auch!

01.März

Ich war schon wieder Homepage-Fauli...

Pupsen hat ihre erste Show am 16.Februar beim VK in Oer-Erkenschwick gehabt und

bei Richterin Christina Ehreiser direkt ein V1 und sogar das BOB erlaufen!

Da ist man doch doppelt stolz mit dem selbstgezogenen Hund so eine fantastische Beurteilung zu erhalten...

 

Heute war Ole zu Besuch und hat schon mal seine zukünftige Onnie beschnüffelt.

Dazu gibt es morgen auch ein paar Fotos. Schick ist der Kerl, verdammt schickt!

14.Januar

Wir starten das Jahr mit Post vom VDH.

Ole hat die Körzucht und den Deutschen Champion VK und VDH, sowie den Jugendchampion VK eingetragen bekommen, Onnie auch den Deutschen Champion VDH, auf den VK warten wir noch, beantragt ist er.

Somit wird unser G-Wurf eine Kör- und Champion-Verpaarung. Macht mich natürlich besonders stolz, weil Ole der erste selbstgezogene VDH-Champion ist. Ich freu mich auf den O-O-Wurf!

Nachtrag, der Deutsche Champion VK ist nun auch da, Foto ist hochgeladen :)

Malinoid [-cartcount]