... "the dutch litter"...

5/5 Welpen, geboren am 17.02.2011

17. April 2011
Die ersten fünf Dutchies sind ausgezogen und ich vermisse sie! Was für ein Riesenunterschied von 10 zu 5...
Herr Gelb heisst Garm und wird Mondioring-Azubi in Hünxe/ NRW.
Herr Grün heisst Loki und wird Rettungshund-Azubi in Luxemburg.
Herr Schwarz heisst Fenris und wird VPG-Azubi im Schwentinental bei Kiel.
Frau Rosa heisst Annabelle und wird Agility-Azubine in Herten/ NRW.
Frau Rot heisst Nanna und wird VPG-Azubine (evtl. auch RH?) in Maulbronn/ BW
Herr Orange heisst Donar und wird VPG-Azubi bei uns.
Frau Blau heisst Saga und wird VPG-Azubine - vorerst mal bei uns. Eigentlich wollte ich sicher keine zwei Welpen aus dem Wurf. Irgendwie hat sie es mir aber sehr angetan und ich würde sie evtl. gern später mal ins Zuchtprogramm nehmen. Ob ich sie wirklich bei mir behalte oder vielleicht mit Zuchtmietrecht für einen Wurf abgebe, wird sich zeigen wenn der passende Mensch "hier" ruft.

10.April 2011
Die Welpen lassen mir kaum noch Zeit etwas neues einstellen zu können.
Die Welpen sind wirklich supercool und auf den Ausflügen sind sie völlig eigenständig unterwegs. Manchmal tun sie sich zusammen, um Beine von Menschen anzugreifen und erfolgreich zu verzieren. Das kann bei dem ein oder anderen schon ein bisschen ausarten. Ich geh in den Auslauf jedenfalls nur noch mit Gummistiefeln - blöd nur, dass sie mir auch in die Kniekehle springen und sich dort festhängen.
Den ersten Pieks haben sie alle ohne einen Muckser überstanden und der Tierarzt war sehr angetan. Die Rüden haben ihre Hoden dort wo sie hingehören, die Zahnstellung ist bei allen Schere und sie haben einen sehr guten Gesundheitszustand.
Bald ist es soweit und die ersten ziehen aus. Und ich gebe ehrlich zu, dass ich bei dem einen oder anderen ganz froh darüber bin... ;)

28.März
Endlich wieder ein Update.. man kommt aber auch zu nichts im Moment (und der Laptop hat sich verabschiedet). Die kleinen nehmen mich ganz schön in Beschlag. Man will gefordert und gefördert werden, kloppt sich was das Zeug hält und irgendwann, wenn sie zur Ruhe kommen, kann man sie immernoch als Zucker bezeichnen. Es zeigen sich nun deutlich Charaktere und phänotypisch auch schon Geschlechtsgepräge. Nach wie vor sind sie sehr aufgeschlossen und vor allem neugierig ohne Ende. Bisher machen sie jeden Quatsch den ich mir ausdenke mit. Es ist keiner dabei, den man als trübe Tasse oder zurückhaltend bezeichnen könnte. Die Beutebereiche lassen sich sehr gut an (wenn ich auch nicht immer mit dem Ziel einverstanden bin, noch steck ich es aber mit schmerzverzerrtem Gesicht weg), Durchsetzungsvermögen auch. Es kommt doch schon vor, dass ich sie mal auseinanderzupfen muss, weil sie sich böse prügeln.
Bis jetzt bin ich mit dem Wurf hochzufrieden! Nun genug der Worte und schnell ein paar Bilder hochgeladen und Videos verlinkt... :o)

22.März 2011
Es ist halt einfach geiles Wetter! Also die Kamera raus...

20.März 2011
Gestern und heute waren aufregende Tage für die Welpen. Die ersten Male wirklich lange draussen (nachts kommen sie weiterhin rein, ist mir noch zu kalt) und dann noch Besuch. Es scheint sich herauszukristallisieren, dass die Auswahl schwer ist. Die erste Entscheidung wurde gestern durch zweimaliges Münzwerfen getroffen und heute sieht es nicht einfacher aus.
Britta (www.wolfsmenue.de) hat uns heute Leckereien für die Welpen mitgebracht. Das sah wie folgt aus: 1kg fein gewolftes Rindfleisch, 2 Näpfe, 10 Welpen, 1min40s ca. und.... alles weg! Die Maliranhas sind schnellllll. Witterung aufgenommen, ein Zittern durch die Körper und der Inhalationsmodus ist aktiviert. Deswegen auch heute wieder mal mehr Fotos, da ich mich ungestört auf die Lauer legen konnte. Morgen geht´s weiter...

18. März
Ich hoffe morgen ein paar neue Fotos machen zu können - das vorneweg für alle die lieber Bilder gucken als zu lesen. ;)
Es gibt aber doch so einiges neues - immerhin waren die Monster (Verniedlichungen sind nicht mehr angebracht) gestern vier Wochen alt. Die Welpen haben ihren ersten Umzug hinter sich weil sie Raum brauchten. Vorbei ist es mit der Beobachter-, Versorgungs- und Kuschelrolle von mir. Nun ist Action angesagt und sie haben mir auch schon Schmerzen zugefügt; ich vermute, das wird nicht besser werden.
Mittlerweile gab es auch schon feinstes Rindertatar und sie haben sich gebärdet wie die Piranhas. Passend dazu scharrt der ein oder andere schonmal wenn er sein Geschäft abgeschlossen hat. Und manchmal muss man die Zwerge auseinanderpflücken weil sie sich böse in die Haare kriegen im wahrsten Sinne des Wortes. Seit ein paar Tagen ist es auch nur unter erschwerten Bedingungen machbar, ihren Auslauf zu säubern wenn sie dabei sind. Handfeger, Schaufel, Besen und Müllsack - alles wird mir geklaut.
Auf neue Dinge gehen alle zu und zeigen eine gesunde und freie Neugier.  Bisher war ich ja immer der Meinung, dass ein Welpe im Wurf immer etwas langsamer und zurückhaltender ist als die anderen. Hier musste ich mich von dieser Erfahrung verabschieden. Erste Menschenerziehungsversuche der Welpen fruchten und ich gehorche stande pede.
Im Gegenzug finden sie mich aber toll und sind vom Menschen an sich ganz begeistert. Das entschädigt für das "Ich bin der Horst-Gefühl".
Bei etwas über der Hälfte der Welpen kann man schon jetzt mit vier Wochen mit Sicherheit sagen, dass die Ohren stehen werden. Das lässt mich annehmen, dass die anderen in den nächsten ein bis zwei Tagen nachziehen und ich diesbezüglich Glück habe - puuuh! ;-) Teilweise sehen sie schon aus wie Fledermalis (danke Marc). Die Gebissformen sehen auch tadellos aus.
Nun geht auch die Besuchszeit los und ich bin ganz gespannt wie die fremden Menschen bei den Welpen ankommen und umgekehrt, wer wessen Herz bricht und wo die Reise hingehen wird...
Und heute Abend noch dies:
Unglaublich... ich war eben eine gute Stunde bei den Welpen. Alles müde, ich geh runter, kümmer mich um meinen vernachlässigten Haushalt. Auf einmal schreit ein Welpe so schlimm, dass ich denke, der hat sich gerade zwei Beine ausgerissen oder sogar schlimmeres. Lasse alles fallen, renne die Treppe hoch (ICH renne!), lege mich fast ab um die Ecke, reiße die Tür auf.... alle liegen in der Kiste, heben müde die Köpfe. Bis auf einen. Herr Orange sitzt in der Mitte und schreit aus vollem Hals. Sieht mich, schreit noch einmal, steht auf, wedelt und kommt gemütlich auf mich zu. Ganz nach dem Motto: endlich haste geschnallt, dass mir langweilig ist, du begriffsstutziger Zweibeiner... Ich bin mir sicher, dass in einem Mietshaus sofort eine Unterschriftenaktion gestartet worden wäre und der Tierschutz vor der Tür gestanden hätte...


15.März 2011
Heute waren die kleinen das erste mal an der frischen Luft. Wow, die kleinen sind echt forsch unterwegs. Kein "Duckundwech"-Welpe dabei, immer vorwärts die kleinen.

12.März 2011
Heute gibt es das erste Video nach dem Umzug. Wie zu sehen, ist das jetzt schon eine andere Hausnummer und ich bin stolz auf die Entwicklung der kleinen. Übrigens gehen ausnahmslos alle aus der Wurfkiste für ihre Geschäfte. :)

10. März 2011
Die Dutchies sind jetzt drei Wochen alt und ich bin immernoch ganz begeistert. Vor zwei Tagen sind die ersten Zähne durchgebrochen und nun macht es natürlich richtig Spaß irgendwo reinzubeissen. Heute gab es die zweite Wurmkur, die besser verlief als die erste, ich war nicht eingefärbt und es ging auch nichts daneben. :)
Heute sind die kleinen zum zweiten mal im Wohnzimmer unterwegs gewesen. Ein paar Kandidaten krabbeln auch schon ungewollt aus der Wurfkiste indem sie die Distanzleisten als Treppe genutzt haben. Die Stufe ist nun weg und morgen geht es ins eigene Welpenzimmer.
Durch die Wurmkur waren sie etwas gemässigt, deswegen nur ein kurzes Video. Nach dem Umzug gibt es dann nochmal eins wenn alle wach sind...

06.März 2011
Aus unser Daily Soap die Folgen "Frühstücksfernsehen" und "Aktion saubere Wurfkiste" :-)

04. März 2011
Gestern waren die zehn Raupen schon zwei Wochen alt. Sie sind sehr aktiv und entwickeln sich prächtig. Immermehr treten sie mit ihrer Umwelt in Kontakt und es wird auch schon mal probiert, wie die Geschwister so schmecken. Und neben "sich den Bauch vollschlagen" kann man jetzt auch schon selbstständig den Platz für den Nachschlag räumen (Beweisfoto anbei).
Und heute gab es den ersten Brei. Alles noch etwas unkoordiniert, aber es hat geschmeckt und mir auch Riesen-Spaß gemacht. Auch davon noch ein paar Fotos. Mama hat danach aufgeräumt. ;)

02.März 2011
Gestern haben sich Herr Grün und Herr Orange verdreifacht. Ich habe eine Babywaage aus der Apotheke mit Weight-Lock-Funktion ausgeliehen, weil es mit der Küchenwaage nicht mehr möglich war die Bande zu wiegen. Sie krabbeln nämlich aus der Schale raus und zappeln wie verrückt. Die Krallen habe ich jetzt auch im Schweiße meines Angesichts allen gekappt. Die Zwerge werden immer aktiver und es sieht wirklich lustig aus, wenn sie planlos durch die Wurfkiste wandern oder einfach dasitzen - ein bisschen verwirrt... ;)
Jetzt gibt es noch zwei neue Videos und nachher vielleicht noch ein paar Fotos.

28.Februar 2011
Heute gab es die erste Wurmkur für die Windelrocker. Welpen in dem Alter sind ja eigentlich nur süß - eigentlich... die kleinen sind nämlich zu bösartigen Zornbrocken mutiert als sie die Wurmkur bekommen haben. In diesem Zusammenhang möchte ich schonmal allen zukünftigen Besitzern ganz herzlich zu ihrem putzigen kleinen Welpen gratulieren! So ein bisschen Schadenfreude sei mir doch bitte gegönnt ;o)

27.Februar 2011
Ein paar Bilder von den letzten drei Tagen. Wie erwartet Herr Grün und Herr Orange heute über einem Kilogramm Gewicht und Frau Blau saß - ja, saß- vorhin mit Frau Rosa nebeneinander und sie sahen aus als würden zwei alte Frauen einen Kaffeeklatsch halten... ;)

26.Februar 2011
Seit gestern führt die Dicken-Riege Herr Orange. Alle haben ihr Gewicht gestern verdoppelt und Frau Rot und Frau Blau haben gestern begonnen ihre Augen zu öffnen. Mit 8 Tagen sind sie früh dran, von früheren Terminen habe ich bisher noch nicht gehört. Die Mädels sind ohnehin schneller unterwegs, Frau Rot und Frau Lila sind schon kräftig am Üben auf vier Beinen unterwegs zu sein. Allerdings schwanken sie wie Schiffsschaukeln und fallen gleich wieder um, was für Unmut sorgt. Schimpfen können sie jedenfalls alle ganz vortrefflich... :-)
Die arme Mama hat zwei wunde Stellen auf der Zunge und eine an den Lefzen vorne vom Putzen. Bald hat sie es ja geschafft und muss die Welpen nicht mehr ständig saubermachen. Bis auf die Tatsache, dass Lola arg an Muskelmasse verloren hat, sieht sie bis jetzt tip-top aus; das Fell ist noch sehr schön und sie sieht (noch) nicht ausgemergelt aus. Ich gebe mein bestes, dass es so bleibt.
Dafür hört sie weiterhin nicht für 5 Pfennig... ;))

Nachtrag für die Statistiker:
Die Welpen haben insgesamt bei der Geburt 3860 Gramm gewogen. Heute, nach 9 Tagen, wiegen sie insgesamt 8650 Gramm; das bedeutet eine Zunahme von 4770 Gramm. Im Schnitt haben sie zusammen pro Tag 530 Gramm zugenommen. Daran kann man ungefähr ermessen, was Lola an Milch produziert und ich bin enorm beeindruckt von dieser Leistung.
Morgen werden Herr Grün und Herr Orange wohl die 1kg-Marke knacken... es fehlen den beiden heute noch je 20 Gramm... :)

24.Februar 2011
Gestern hat Herr Grün als erster sein Geburtsgewicht verdoppelt und heute sind ihm fast alle gefolgt. Die Augen sehen mittlerweile so aus, als würden die Welpen schlafen und wirken nicht mehr wie zugewachsen. Ihre Motorik trainieren die Zwerge ganz fleissig und ich bin sehr zufrieden mit den kleinen Windelrockern.
Da sie nun eine Woche alt sind, habe ich die ersten beiden Videos aufgenommen. Man sieht deutlich an Frau Rot, wie die Welpen schon versuchen zu laufen.
Leider sind die Videos etwas dunkel, aber das wirkte beim Filmen heller.

Da die ersten beiden Videos so furchtbar dunkel sind, habe ich nochmal eins im Nachtmodus gefilmt.

22.Februar
Die Dutchies sind aus dem Planschbecken ausgezogen. Lola hat nämlich in der ersten Nacht als ich wieder im Bett geschlafen habe gemeint, sie packt die Welpen auf eine Decke und reisst das Planschbecken kurzerhand in Huddel und Fetzen. Zum Glück hatte ich noch eins in Reserve und konnte mir dann doch noch eine Wurfkiste von einer Bekannten leihen (Gabi, wolltet ihr ursprünglich mal Doggen züchten? ;)). Heute haben wir dann selbst eine gebaut und Lola scheint zufrieden.
Dafür hält Lola alles so sauber, dass ich nicht wirklich was zu tun habe. Die Super-Mama! :o)
Die Welpen haben weiter schön zugenommen, Herr Grün hält den Tagesrekord mit 700Gramm von 400Gramm Geburtsgewicht. Herr Grün wäre heute auch aus der Waage gekrabbelt, wenn ich ihn nicht festgehalten hätte. Es ist mir schleierhaft, wie es Welpengewichte auf´s Gramm genau geben kann?! Lola´s Welpen sind dabei sehr am Meutern und Kämpfen - mir schwant böses... ;)
Mit fünf Tagen bewegen sie die Hinterbeine schon einzeln wenn sie mit Affenzahn durch die Wurfkiste krabbeln und richten sich auf der Suche nach der Bar schon auf die Vorderbeine auf.
Nachfolgend noch ein paar Fotos von heute nach dem Umzug. Ich finde, sie haben sich schon sehr verändert im Vergleich zu den ersten Bildern.

neue Bilder vom 19. und 20.02. Klick auf das Rechteck unten rechts -> Vollbildmodus ;)
Rüden: schwarz, grün, silber, orange, gelb
Hündinnen: hellblau, rot, dunkelblau, lila, ros
Für die vertrauten: Wir sind wieder im Lande, es hat ja leider nicht so geklappt wie es sollte...

19.Februar
Es ist ja der helle Wahnsinn wie die kleinen wachsen. Heute haben drei schon die 500Gramm-Marke geknackt. Die Bändchen zum Unterscheiden konnte ich heute bei sieben Welpen schon austauschen. Das heisst, es gibt bald die Einzelvorstellung der kleinen.
Die Nabelschnurreste sind heute auch abgefallen und nun krabbeln sie ohne Kabel, quasi wireless-lan zur Mama (immernoch höchst besorgt) ;)
Drei der Welpen haben schon einen Übergangsspitznamen weg, weil sie sich besonders hervorgetan haben. Man könnte auch sagen, die Axt im Wald oder Godzilla über Manhattan (war doch Manhatten oder?).

Bilder vom 18.02. Klick auf das Rechteck unten rechts -> Vollbildmodus ;)

18.Februar
Alle Welpen haben zugenommen. Das ist nicht immer selbstverständlich in den ersten 24 Stunden und deshalb bin ich umso glücklicher. Am meisten draufgeschafft hat sich die leichteste Hündin und hat damit ihren Status verloren, weil sie sich jetzt den letzten Platz mit zwei anderen teilt. ;)
Vielleicht nachher noch ein neues Foto.
PS: Wir haben uns jetzt ausgeschlafen

17. Februar
Wir haben es wohl geschafft!
Lola und ich bedanken uns bei allen, die kräftig die Daumen gedrückt und mitgefiebert haben. Wir haben alles gut überstanden und ich denke doch, es bleibt nun bei 5/5 (the perfect ten).
Sieben Zwerge haben einen weißen Brustfleck und die drei von der Tankstelle gehen einfarbig. Die Gewichte sind schön ausgewogen 410 die schwerste, gefolgt von vier 400ern, zwei 390ern, 370, 360 und 340 die leichteste. 3860Gramm haben sie alle zusammen an Startgewicht. Alle waren direkt bei der Geburt schön aktiv und haben sich eilig auf den Weg zur Bar gemacht.

Lola hat wirklich eine Bilderbuch-Geburt gezeigt. Fruchtblase öffnen, Abnabeln, alles ohne Hilfe und Verzögerung. Ich hätte ihr die vielen Babys zum Schluss gern aus den Füßen genommen beim Gebären und sie neben sie in einen kleinen Korb gelegt, aber das hat sie so wuschig gemacht, dass ich sie schnell wieder zurückgelegt habe. Sie ist seeehr besorgt um ihre Babys.

Auch Lola hat schon wieder zwei ordentliche Mahlzeiten vertilgt und ich hoffe, dass sich alles weiterhin so gut entwickelt. Jetzt haben wir uns eine kleine Pause verdient...
Mehr Bilder wenn ich wieder aus ausgeschlafenen Augen gucken kann.

Die ersten sechs Dutchies!

17.Februar
09:40Uhr: 5/5 und ich bin nicht ganz sicher, ob nicht noch einer raus muss. Noch ein bisschen warten...
05:56Uhr: 4,4 und ich denke, das war es noch nicht.
02:57Uhr: Zwischenstand 2,3. Alles dran was dran sein muss und Lola macht das klasse!
16.Februar
13.55Uhr:Temperatur heute Mittag auf 37,1. Tiefststand bis jetzt. Lola ist nur noch am Wandern, rein und raus in Endlosschleife. Ein bisschen Cervix-Schleim ist auch schon auf dem Weg nach draussen um den Weg für die Babys frei zu machen.
Irgendwie glaube ich, dass das heute eine schlaflose Nacht für uns beide wird. Mal sehen, ob es dann auch losgeht oder ich nur Wache schiebe... ;)
Sobald es was gibt und ich die Hände frei habe gibt´s hier ein Update.